home               konzeptkunst               kulturmanagement               veranstaltungen               kontakt              

balmer beratung

unterstützt öffentliche und private Kulturanbieter bei der erfolgreichen Umsetzung von Kulturprojekten. Erfahrungshintergrund sind u.a. folgenden Tätigkeiten in den Bereichen Kultur, Tourismus, Gastronomie und Architektur:

Casino Gesellschaft Burgdorf
Mitarbeit Programmation
Ziel: Vermittlung aktueller kultureller und gesellschaftlicher Themen
Datum: März 2012
www.casinogesellschaft-burgdorf.ch

Grand Palais
Erarbeitung Finanzierungsdossier
Ziel: Beiträge öffentlicher und privater Kulturförderungs-Institutionen
Partner: pol
Datum: August 2009
www.grandpalais.ch

Kulturfabrik BIGLA
Ueberarbeitung Situationsanalyse, board of sounding
Ziel: Beurteilung der Evaluation des Gemeinnutzens und des Entwurfs eines Betriebskonzepts
Partner: Roy Schedler, Stefan Feger, walter + feger GmbH, Basel, Studienzentrum Kulturmanage-
ment Universität Basel
Auftrag: NonprosCons für die Region Kiesental
Datum: Oktober 2007


mich gerber "l'heure bleue"
Ideenaustausch und Unterstützung Konzertserie "l'heure bleue"
Ziel: Realisation einer neuen Form des Open Air.
Partner: Mich Gerber
Datum: seit August 2006
www.michgerber.com


les 10 minutes de fiona
Konzeptentwicklung
Ziel: Professioneller Tanz im Unternehmen. Lancierung einer Testserie von 50 Auftritten in der
Schweiz und in Europa.
Partner: Fiona Hirzel
Datum: 2006/2007


Kulturstudie Erlach
Planungsgrundlage zur Förderung des Kulturangebots z.Hd. der politischen Behörden.
Ziel: Evalutation des Potentials von kulturellen Angeboten für den Tourismus und die Bewohner.
Ort : Erlach
Datum: Sommer/Herbst 2003
Auftraggeber : Kultur und Tourismuskommission Erlach
Partner: Studienzentrum Kulturmanagement Universität Basel


Tourismuskonzept Stadt Bern
Ziel: Ueberarbeitung des Berner Tourismuskonzepts, Mitglied der Tourismuskommission
Datum: 2000
Auftraggeber:Präsidialdirektion Stadt Bern

Restaurationsbetriebe Dampfzentrale
Ziel: Konzeption, Finanzierung und Realisation der Restaurationsbetriebe Dampfzentrale Bern. Restaurant mit 64 Sitzplätzen innen und 250 Sitzplätzen aussen, Foyerbar für max. 600 Pers.
Datum: 1995 - 1999
Auftraggeber : Verein Dampfzentrale


Gesamtsanierung Dampfzentrale Bern
Mitglied Projektleitung
Ziel: Sanierung und Umbau der Dampfzentrale Bern
Datum: 1998 - 1999
Auftraggeber : Verein Dampfzentrale, Architekturbüro Haltmeyer und Flückiger, Bern, Stadtbauten Bern


home               konzeptkunst               kulturmanagement               veranstaltungen               kontakt